News und Tech-Blog

Erfahren Sie mehr über unsere neuesten Projekte und was uns sonst noch bewegt!

Mehr Sicherheit für Websites, Web-Shops und Web-Applikationen

5.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Das Bedürfnis nach Datensicherheit und Datenschutz wird immer größer. Gleichzeitig steigt die Anzahl von Angriffen auf Websites, Netzwerke und Datenstrukturen. Allein 2019 nahm die Cyberkriminalität um 14% zu. Vor allem „automatisierte Angriffe“ durch Bots werden immer intelligenter und ausgefeilter. Im Fokus stehen nicht nur große Konzerne wie man vielleicht vermuten möchte. Immer mehr Privatpersonen, Haushalte mit „Smart-Homes“ und KMUs sind von Hackerangriffen und Datendiebstahl betroffen. Cybercrime hat längst kleine und mittelständische Unternehmen erreicht. Im Jahr 2019 entstand dabei ein Schaden von über 100 Milliarden Euro. Erster Angriffspunkt ist dabei oft die Website eines Unternehmens, eine Web-Applikation oder ein Online-Shop.

Aktuelles Beispiel der Angriff auf über 900.000 WordPress Seiten: https://www.heise.de/ix/meldung/Hacker-unternahm-Grossangriff-auf-900-000-WordPress-Seiten-4715840.html

Gerade jetzt in der Krise hat das SPAM- und Phishing-Aufkommen nochmal zugenommen. Betrüger versuchen dabei an private Nutzerdaten zu gelangen. Web-Shops und Websites dienen hierbei als Angriffsziele, um an sensible Daten zu gelangen. Über SPAM-E-Mails werden gefälschte Nachrichten von vermeintlichen, vertrauensvollen Absendern versendet, die gefährliche Links oder Viren und Trojaner enthalten. Mit Ihren erhalten Hacker dann direkten Zugriff auf Computer der Nutzer und somit auf persönliche Daten wie Passwörter, Kreditkarten und Adressen.

Im Rahmen unseres IT- und Technologie-Consultings beraten wir auch KMUs zum Thema Sicherheit, Datenschutz und Digitalisierung:



Smarthome-Gefahren mit Humor erklärt :)

Lesen Sie dazu auch unseren Artikel zum Thema „SPAM-Schutz mit hCaptcha“.

Gefahr besteht aber nicht nur durch Hacker und Betrüger. Auch Internetkonzerne nutzen das Vertrauen von Benutzern aus, wie der aktuelle Fall aus der USA zeigt. Dort droht Google ein Milliardenprozess, weil der Chrome Browser auch im Inkognito Modus (privates Surfen) die Nutzer verfolgt. Mehr unter https://winfuture.de/news,116209.html

gehackte websites

Damit Ihre Website vor Hackern und Betrügern geschützt wird, bieten wir unseren Kunden nun ein neues Sicherheitspaket an. Wir schützen Ihre Internetpräsenz vor vielen Gefahren und Angriffsszenarien aus der digitalen Welt durch eine leistungsstarke Web Application Firewall. Durch den Einsatz eines CDN profitiert Ihre Website oder Webshop zudem noch von einer Performance-Steigerung und Verbesserung im SEO-Ranking.

Das PLUS an Sicherheit:

  • Wir schützen Ihre Webanwendungen vor kritischen Schwachstellen und Bedrohungen
  • Schutz vor DDoS-Angriffen
  • Antivirus zum Erkennen unbekannter Bedrohungen
  • Stoppen schädlicher Bots mithilfe von intelligenter Bedrohungserkennung
  • Schutz vor Datenmissbrauch
  • Schutz vor Bruteforce Attacken
  • Schutz vor SPAM-Missbrauch
  • GEO Blocking erlaubt das Sperren ganzer Länder oder Regionen
  • Globales Content Delivery Network (CDN) für eine schnellere Website
  • Benachrichtigung bei Hack-Versuchen
  • Inkl. SSL-Zertifikat
  • Schutz vor Inhaltsdiebstahl (content scraping)
  • Inklusiver Beseitigung von Schadcode
  • Wartung Ihrer Systeme, Einspielen von Software-Aktualisierungen und Patches

Ich will mehr erfahren!

  • Gelesen: 299

Telefon:  +49 (0) 7236-27900-58
eMail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Shoplahop - die clevere Web-Shop-Lösung