Mehr Infos

Barrierefreiheit ist ein wichtiges Thema auch fĂŒr Internetseiten

Das barrierefreie Webdesign behandelt den freien und uneingeschrĂ€nkten Zugang zu Online Angeboten wie Webseitenoder Online-Shops fĂŒr Menschen mit Behinderungen. Die generelle Nutzung von Webseiten steht dabei im Vordergrund. Sie sollte so aufgebaut werden, dass jeder Sie auch nutzen kann.

Bereits im Jahr 2005 wurden durch die „Barrierefreie Informationstechnikverordnung“ (BITV) erste Schritte dafĂŒr in Bewegung gesetzt. Durch diese Verordnung mĂŒssen alle öffentlichen Einrichtungen, welche durch den Bund gefördert werden, den Zugang zu barrierefreien Webseiten ermöglichen. Diese Option sollte jedoch fĂŒr jedes Unternehmen interessant sein, damit mögliche Besucher nicht unnötige Schwierigkeiten haben.

Wir unterstĂŒtzen Sie bei der korrekten Einhaltung dieser Richtlinien und begleiten Sie auf Wunsch auch gerne bei den entsprechenden Maßnahmen.

Die nĂ€chste Abmahnwelle rollt bereits quer ĂŒber alle Websites und hat Google-Fonts im Visier

Das Internet ist bereits voll mit einschlĂ€gigen Kommentaren und Beispielen fĂŒr die aktuelle Abmahnmasche. Im Fokus haben die AbmahnanwĂ€lte dieses Mal Google-Fonts, also Schriften von Google, die, so gut wie auf jeder zweiten Website eingebunden sind. Es war auch jahrelang ein willkommener Service von Google unzĂ€hlige Schriftstile kostenfrei anzubieten. Aber kostenlos ist so gut wie nichts und so wurde Google mit der Sammlung und Weiterverarbeitung von Daten bezahlt.

Bei der Nutzung von Google-Fonts und generell bei allen Google-Services sammelt der Internetriese ungefragt personenbezogene Daten von Nutzern. Dazu gehört auch die IP-Adresse, welche mittlerweile als personenbezogene Information gilt und damit nicht mehr ungefragt ĂŒbertragen und gespeichert werden darf.

Die sichere Cloud-Speicher-Alternative von bCloud fĂŒr Unternehmen

Sie sind auf der Suche nach einer Alternative fĂŒr Dropbox undOneDrive? Dann ist bCloud die Lösung!

bCloud ist eine in Europa gehostete Cloud-Speicher-Lösung die den Fokus auf den geschĂ€ftlichen und professionellen Einsatz legt. Unsere Lösung basiert auf der OpenSource-Software NextCloud und wurde von uns optimiert. Mit bCloud können Sie Ihre Daten sehr gĂŒnstig, sicher und DSGVO-konform in der Cloud speichern. Neben vielen nĂŒtzlichen ProduktivitĂ€tstools, Groupware-Funktionen und digitalen Workflows, regelmĂ€ĂŸigen Backups und persönlichen Kundenservice, bietet bCloud auch sehr großen Speicher. bCloud funktioniert auf mobilen EndgerĂ€ten und im Desktop-Browser und Computer/Mac.

Die Übermacht der Google-Algorithmen

Aus aktuellem Anlass heute ein paar Gedanken zu Algorithmen, Google und wie Code unser Leben beeinflusst. TÀglich beschÀftigen wir uns mit der Optimierung von Websites, SEO und der Frage wie Kundenseiten noch besser in Google & Co gelistet werden. Wer nicht stÀndig am Ball bleibt und den neuesten Vorgaben von Google entspricht, ist schnell verschwunden in den Suchergebnissen von Google. Alles nichts Neues? Mag sein.

Doch welchen Einfluss Google bei der Sichtbarkeit eines Unternehmens hat und welche Bedeutung dies fĂŒr die Selbstbestimmung von Design und Inhalten hat, ist eine ganz andere Frage.

Digitale Transformation: Digitalisierung von GeschÀftsprozessen und Workflows steigern ProduktivitÀt und WettbewerbsfÀhigkeit

Damit fĂŒr Unternehmen Prozesse und AblĂ€ufe optimiert werden können, mĂŒssen diese das vollstĂ€ndige Potenzial Ihrer Daten verstehen und erkennen.

Unsere AnsĂ€tze verbinden daher Daten, Dokumentenmanagement und Prozesse in ĂŒbersichtliche Strukturen, mit der wir eine Workflow-Automatisierung nach KundenwĂŒnschen umsetzen.

Digitale Workflows automatisieren dabei Routineaufgaben, indem sie Anwendungen miteinander verbindet und Informationen auf der Grundlage der von festgelegten Regeln intelligent verknĂŒpft. Dabei werden auch Prozesse, die bieher auf "Papierbasis" ablaufen, digitalisiert.

Digitalisierung: schöne neue Welt

In der TV-Werbung, auf Flyern und Plakaten – ĂŒberall ist zu lesen und zu hören, wie einfach unsere digitalisierte Welt wird. Moderne Websites und Online-Shops die nahezu jeden Wunsch erfĂŒllen. Und all dies ist super einfach zu bedienen. Es bedarf fast nur noch eines Knopfdrucks und schon hat der Kunde das Produkt oder die Dienstleistung, die er benötigt. So in etwa suggeriert es uns die Werbung und die großen Hersteller.

Doch wie sieht es hinter den Kulissen aus? Ist das wirklich so einfach? Mit welchem Aufwand lÀsst sich so eine benutzerfreundliche Lösung tatsÀchlich entwickeln und welche Faktoren spielen dabei eine wichtige Rolle?

Google revolutioniert seine Online-Suche mit KI und reagiert damit auf Microsoft

„Blaue Links“ treten in den Hintergrund, wenn Nutzer komplexe Suchanfragen stellen. Dies ist ein Wendepunkt fĂŒr Google, das auf die Fortschritte von Microsoft und ChatGPT reagiert.

Google hat eine ĂŒberarbeitete, von kĂŒnstlicher Intelligenz unterstĂŒtzte Suchmaschine vorgestellt, darunter die "Search Generative Experience" (SGE), eine neuartige SuchoberflĂ€che. Mit Hilfe von KI können Nutzer nun mit der Suchmaschine in einen Dialog treten und komplizierte Fragen stellen. Das KI-System generiert umfassende Textantworten und zeigt gleichzeitig die bekannten Links an. Die aktualisierte Suchmaschine wird zunĂ€chst in den Vereinigten Staaten verfĂŒgbar sein, aber eine breitere EinfĂŒhrung ist geplant.

Gute Nachrichten fĂŒr Joomla 3-Webseitenbesitzer

Nach ĂŒber 10 Jahren sollte der Support mit Updates fĂŒr Joomla 3 Geschichte sein - eigentlich. Auch wenn der Migrationsprozesszwischen den Versionen Joomla 3.x und 4.x oft reibungslos und unkompliziert verlĂ€uft, gibt es immer noch FĂ€lle, in denen eine Migration keine einfache Aufgabe darstellt. Noch immer sind Unternehmen deshalb nicht mit der neuesten Joomla 4 Version versorgt.

FĂŒr die Lösung dieses Problems hat Joomla beschlossen ein Extended Long Term Support (eLTS)-Programm einzurichten und damit einen erweiterten langfristigen Support angekĂŒndigt.

In Digitalisierung investieren und Förderung von bis zu 90% vom Staat erhalten

Voraussetzung fĂŒr die Beantragung der ÜberbrĂŒckungshilfe sind Corona-bedingte UmsatzeinbrĂŒche von mindestens 30 Prozent in jedem einzelnen Fördermonat. Der Förderzeitraum umfasst acht Monate, ist also von November 2020 bis Juni 2021 angesetzt

Es ist ein im Förderzeitraum umgesetztes Digitalisierungskonzept notwendig. Dieses Digitalisierungskonzept dient neben AuftragsbestĂ€tigungen als Nachweis fĂŒr die Förderung.

Individualisierung und Shopping-Erlebnis durch Produkt-Konfiguratoren

Produkt Konfigurator

Sie sind auf der Suche nach einem Alleinstellungsmerkmal? Sie möchten Ihren Online-Shop oder Ihre Website modernisieren und den Verkauf ankurbeln?

Vorteile fĂŒr Online-Handel

Ein Produkt-Konfigurator schafft die Möglichkeit fĂŒr Ihre Kunden, Ihre Produkte zu personalisieren. Der Kunde wird in die Lage versetzt, ein einmaliges Produkt zu erstellen, was genau seinen Vorstellungen entspricht. Dies erhöht die Kundenzufriedenheit und schafft ein ganz besonderes Einkaufserlebnis.

Marketing-Automation, Hubspot, ClickFunnels, LandingPages: das digitale Marketing verÀndert sich

Vielleicht haben Sie diese Begriffe schon mal gehört? Die Möglichkeiten des digitalen Marketings Àndern sich rasend schnell. TÀglich entstehen neue Vertriebs- und Werbechancen. Neue Software und Marketing-KanÀle werden geboren. Viele davon verschwinden wieder, aber die guten Lösungen sind gekommen, um zu bleiben.
Wir können in diesem Blogeintrag nicht alle beschreiben, das wĂŒrde den Umfang sprengen, aber wir möchten auf drei Varianten kurz eingehen und diese vorstellen.

Neue Kunden gewinnen, ganz einfach – versprochen!

Klingt zu schön, um wahr zu sein? Mit den richtigen Software-Tools und Engagement wird „neue Kunden gewinnen“ ganz einfach. Zusammen mit Zeitreif Marketing & Vertrieb haben wir ein neues Leistungspaket entwickelt.

Ziel dieser genialen Lösung ist die einfache Gewinnung von wertvollen Leads. Und das geht so: wir machen aus Website-Besuchern Kunden! Dabei ermitteln wir genaue Kontaktdaten der Firmen, die sich Ihre Unternehmens-Website ansehen.

Wir sehen hierbei auch fĂŒr welche Leistungen sich diese Firmen interessieren. Genau diese Leads liefern wir aufbereitet mit den exakten Kontaktdaten der Ansprechpartner. Es handelt sich dabei um Firmen, die sich nachweislich fĂŒr Ihre Produkte und Leistungen interessieren.

Neues Premium-Rechenzentrum

Mit Stolz prĂ€sentieren wir unser brandneues Rechenzentrum. Top Hardware fĂŒr höchste AnsprĂŒche! Das ist Rechenleistung auf Spitzenniveau.
Wir haben keine Kosten und MĂŒhen gescheut! Überzeugen Sie sich selbst und lassen Sie sich von unserem Premium-Rechenzentrum begeistern.

Mehr unter Kontakt.

Rechenzentrum2

Ein Spaß von RK Mediawork 😉


Bildnachweis: #73217605 Adobe Stock: Rakes against a fence in the garden von annalovisa

Progressive Web Apps - Wir entwickeln Ihre eigene App fĂŒr Smartphones und Tablets!

Die Zahlen von mobilen Kunden wĂ€chst weiter, und es wird erwartet, dass in den kommenden Jahren immer mehr eCommerce-VerkĂ€ufe ĂŒber das Handy als ĂŒber Desktop-GerĂ€te getĂ€tigt werden.
eCommerce-Unternehmen mĂŒssen daher Lösungen anbieten, die den Einkauf auf mobilen GerĂ€ten schnell und einfach machen und somit den neuen Anforderungen gerecht werden können.

Mit unserer Lösung „Progressive Web Apps“ unterstĂŒtzen wir Sie bei der Digitalisierung und Ihrem Digitalen Marketing.

Staatl. ZuschĂŒsse mit dem go-digital Förderprogramm erhalten

Nutzen Sie diese Möglichkeit, um Ihr Unternehmen zu digitalisieren und mit Hilfe des go-digital Förderprogramms des Bundesministeriums fĂŒr Wirtschaft und Energie (BMWi) eine staatliche Förderung in Höhe von bis zu 50% der Nettosumme bis zu einer Fördergrenze von 16.500 € zu erhalten. Mit dieser Förderung sollen kleine oder mittlere Unternehmen und Handwerksbetriebe bei dem Prozess der Digitalisierung gefördert und begleitet werden und dadurch fehlende finanzielle Mittel ausgeglichen werden.

Die go-digital Förderung unterstĂŒtzt Sie dabei verschiedene Projekte in den Bereichen Online-Marketing, Suchmaschinenoptimierung, Aufbau von Social Media KanĂ€len, Online-Handel oder die Erstellung von Webseiten realisieren zu können.

Web 3.0, KryptowÀhrungen und die Blockchain-Technologie. Alles wird anders!

Das Web 1.0 bezeichnet die AnfĂ€nge des Internets. Hier war es möglich Inhalte zu verknĂŒpfen (Hyperlinks).
Nach dem Web 2.0 (dem sozialen Web) und Web 2.5 (dem mobilen Web) folgt nun das Web 3.0,welches auch als semantisches Webbezeichnet wird. Dies steht fĂŒr die Verbindung von Menschen und Maschinen und dem gemeinsamen VerstĂ€ndnis von Daten und Datenverarbeitung. Hierdurch entsteht eine Vielzahl neuer Möglichkeiten und Perspektiven.

Es steht aber auch fĂŒr die Abkehr der Plattformökonomie, welche Internetriesen wie Facebook, Google und Amazon hervorbrachten, und welche fĂŒr das Web 2.0 stehen.


Das Web 3.0 kommt und KryptowÀhrungen werden dabei eine zentrale Rolle spielen. KryptowÀhrungen werden unsere Welt verÀndern, so wie wir sie kennen!

Wir machen Winterschlaf!

Unser BĂŒro ist ab dem 22.12.2022 bis zum 06.01.2023 geschlossen. In dringenden Angelegenheiten wenden Sie sich bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschĂŒtzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein..

Wir danken Ihnen fĂŒr die Zeit, die Sie uns im vergangen jahr gewidmet haben. Gemeinsam haben wir tolle Projekte umgesetzt - vielen Dank fĂŒr Ihr Vertrauen, Ihre LoyalitĂ€t und die gute Zusammenarbeit!

FĂŒr die bevorstehenden Feiertage wĂŒnschen wir Ihnen nun von Herzen Zeit, um zur Ruhe zu kommen und Kraft zu tanken mit den Menschen, die Ihnen nahestehen. Starten Sie gesund in das neue Jahr!

Herzliche GrĂŒĂŸe
Ihr RK Mediawork-Team

Frohe Weihnachten Von RK Mediawork