Keine Sorge
vor DSGVO
und e-Privacy

Die DSGVO Unterstützung für Ihre Website

Am 25.05.2018 trat die neue europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Nach aktuellem Kenntnisstand sind alle Internetseiten von den neuen Gesetzen betroffen. Die neuen Vorschriften haben weitreichende Folgen.
Nach den aktuellen EuGH-Urteilen vom 29.07.2019 und 01.10.2019 dürfen Social Media Kanäle, sowie alle vernetzten Elemente einer Webseite ohne die eindeutige Zustimmung der Nutzer, keine Daten mehr erheben.

Prüfen Sie Ihre Internetseite!

Mit unserem neuen, kostenlosen DSGVO-Check können Sie schnell und einfach prüfen ob Ihre Seite der Datenschutzgrundverordnung entspricht. Geben Sie für eine Analyse einfach Ihren Domainnamen ein. Unser Scanner untersucht Ihre Seite und erstellt eine Liste möglicher Probleme.

DSGVO-Check:
https://www.rk-mediawork.de/dsgvo-check

Als Webseiten Betreiber haften Sie für die Inhalte und inkorrekte Datenschutzhinweise

Deshalb haben wir uns Gedanken gemacht und für Sie als Hilfestellung eine RK-DSGVO-Checkliste ausgearbeitet. Sie überprüfen anhand der RK-DSGVO-Checkliste auf unserer Seite, ob Ihre Website den neuen gesetzlichen Vorschriften entspricht.

Je nach Funktion und Aufbau Ihrer Website sind technische Änderungen und Erweiterungen notwendig, um der neuen gesetzlichen Regelung zu entsprechen. Die Änderungen sind relevant für Unternehmen, Freiberufler, Selbstständige und Vereine.

Beachten Sie auch die Bildnachweise für Ihr rechtssicheres Impressum. Führen Sie in einer Liste alle auf der Website verwendeten Bilder auf. Wichtig hierbei ist die Nennung des Rechte-Inhabers und der Quelle. Verwenden Sie niemals Bilder aus der Google-Suche oder von anderen Internetseiten!

Der RK-DSGVO Service

Als eRecht24 Agentur-Partner können wir unsere Kunden bei der Umsetzung einer korrekten Datenschutzerklärung nach DSGVO und beim Thema Impressum unterstützen und technische Anpassungen vornehmen.

Mit sechs Schritten zur sicheren Seite

Impressum u. Datenschutz erstellen

Über unser Online-Formular geben Sie alle relevanten Firmeninformationen ein und lassen uns diese in digitaler Form zukommen:
https://www.rk-mediawork.de/impressum-generator

(Passwort: 75210)

Technik ergänzen

Wir ergänzen technische Hinweise, die speziell auf Ihre Website zutreffen. Dazu gehören Informationen zu z.B. Google Analytics, Google AdWords, Kontaktformulare, Newsletteranmeldungen u.ä.*

Inhalte erstellen

Wir erstellen auf Basis Ihrer eingegebenen Informationen ein neues und individuelles Impressum und einen Datenschutz* in Zusammenarbeit mit e-recht24, unserem Partner für rechtliche Beratung.

Prüfung und Freigabe

Sie erhalten die neuen Versionen als Dokumente zur Prüfung und Freigabe.
Die Erfahrung zeigt, dass hier Fragen aufkommen können. Hier sind wir natürlich gerne mit Tipps und Hinweisen für Sie da.

Going Live

Nach Ihrer Zustimmung binden wir das neue Impressum und den Datenschutz unabhängig von Ihrem derzeit genutzten System schnell auf Ihrer Internetseite ein.

Weitere Anpassungen

In diesem Zusammenhang führen wir auch benötigte technische Anpassungen im Rahmen des DSGVO durch z.B. Integration eines SSL-Zertifikats, Cookie Consent Tool u.ä.

Werden Sie jetzt aktiv!

Bitte beachten Sie, dass wir keine Rechtsberatung anbieten.

Bis 2020 DSGVO und ePrivacy rechtskonform umsetzen

Die Neuerungen und somit auch Einschränkungen im Umgang mit dem Datenschutz nehmen kein Ende. 2020 soll die neue ePrivacy-Verordnung kommen. Diese neue Verordnung wird sämtliche Datenschutzregelungen noch einmal konkret erweitern und verschärfen! Als Ihre Internetagentur haben wir uns selbstverständlich Gedanken darüber gemacht, wie sich mögliche Probleme schon heute vermeiden lassen.

Welche Änderungen kommen?

Die Dokumentationspflicht:
Sie müssen jederzeit einen Nachweis darüber besitzen und vorlegen können, welche Einwilligungen zu welchem Zeitpunkt von welchem Benutzer für welche möglichen Einstellungen und welchen Datenverarbeitungsdienst gegeben wurde.

Die Informationspflicht:
Browsersprache, individuelles Nutzerverhalten & IP-Adressen müssen dokumentiert werden und es muss aufgeführt werden, welche der jeweilige Cookie gesammelt hat.

Die Consent Management Provider (CMP) Lösung für Cookies

Diese Lösung in Form eines CMP bietet dem Seitenbetreiber eine Möglichkeit, die Zustimmung für das Nutzen von Cookies einfach und sicher abzufragen, dokumentieren und verwalten zu können. Besucht ein Nutzer eine Webseite, holt diese Plattform in Form eines neuen Pop-up-Fensters die erforderliche Zustimmung ein, um seine Daten erfassen, speichern und verarbeiten zu dürfen.

Mit einem Anbieter von CMP Software haben wir eine Partnerschaft geschlossen, welche uns ermöglicht für Sie eine effektive Methode anbieten zu können, damit Sie alle wichtigen Anforderungen von DSGVO und ePrivacy erfüllen.

Wir bieten Ihnen somit eine Lösung an, mit der Sie die Einwilligung Ihrer Nutzer zur Datenverarbeitung granular einholen und gleichzeitig dokumentieren können.

Weitere Vorgehensweisen für eine rechtssichere Website

Personenbezogene Daten

Sobald personenbezogene Daten übertragen werden, müssen die Daten verschlüsselt übermittelt und abgespeichert werden; beispielsweise bei Kontaktformularen.
Jede IP Adresse stellt eine personenbezogene Information dar und wird von jedem Internetnutzer automatisch an den Webserver übermittelt.

Kopplungsverbot

Mit der DSGVO kommt ein absolutes Kopplungsverbot. Dies bedeutet, dass Lockangebote wie „Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten Sie kostenlos ein Geschenk“ unzulässig sind.

Third Party Plugins

Das Einbinden der offiziellen Plugins von Google, Facebook, Instagram und Co. ist mit der neuen Verordnung verboten. Da Like- und Sharebuttons im Hintergrund Daten übermitteln, auch wenn Sie gar nichts "liken" oder "sharen" möchten, sind diese ohne Einwilligung nicht gestattet. Alternative Programme ermöglichen aber das Nutzen dieser Funktionen, wenn diese keine Daten übermitteln.

Cookies

Der Hinweis auf die Verwendung von Cookies wird verpflichtend. Dieser Hinweis muss eine Möglichkeit der Bestätigung für permanente Cookies, wie z.B. Tracking Cookies enthalten. Erst nach der Bestätigung des Nutzers dürfen Daten auf der Seite erfasst und erhoben werden.

Newsletter

Für viele Funktionen wie die Anmeldung zu Newslettern oder Kontaktformularen ist ebenso die ausdrückliche Einwilligung des Benutzers erforderlich.

Diese und viele weitere Punkte gilt es zu beachten, um sicher vor Abmahnungen und Bußgeldern zu sein. Die neuen Strafen sehen bis zu 4% Ihres aktuellen Jahresumsatzes oder bis zu 20 Millionen Euro vor!

Man befürchtet, dass Abmahnanwälte diese neuen Gesetze zum Anlass neuer Abmahnwellen im Internet nutzen.

Bitte beachten Sie, dass wir keine Rechtsberatung anbieten, sondern Sie lediglich mit Information versorgen möchten.
Für eine Rechtsberatung wenden Sie sich bitte an einen Anwalt.


* Unser Online-Generator kann keine Rechtsberatung ersetzen, da die von Ihnen gemachten Angaben automatisiert und softwarebasiert umgesetzt werden. Sie haben die Möglichkeit unsere erstellten Vorlagen zum Impressum und Datenschutz durch einen Fachanwalt prüfen zu lassen. Bei konkreten Fragen lassen Sie sich bitte von einem spezialisierten Rechtsanwalt beraten. Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit. 

Interesse bekommen?

Dann melden Sie sich.

Telefon:  +49 (0) 7236-27900-58
eMail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!