Mehr Infos

Warum erhalte ich Fehlermeldungen bei der Arbeit mit E-Mails?

Es kann oftmals vorkommen, dass Ihre Mails nicht zugestellt oder gesendet werden können. Sie können jedoch bei jeder E-Mail einen Ablehnungsgrund herausfinden. Die einzelnen Gründe sind durch verschiedene Richtlinien festgelegt. Der Server des jeweiligen E-Mail Empfängers ist dabei für die Versendung der Ablehnung verantwortlich.

Warum werden E-Mails nicht zugestellt?

Wenn eine Mail an die Webmaster Adresse von Ihnen gesendet wird, findet automatisch eine Umleitung statt. Jedoch ist die Umleitungs-Adresse keine richtige Mailadresse und wird daher sofort wieder an Ihre eigene Adresse zurückgesendet. (Dies ändert sich nur sofern Sie die "CatchAll-Funktion" nicht anders konfiguriert haben) und dadurch entsteht daraufhin eine Weiterleitungs-Schleife.

Eine zweite Möglichkeit ist, dass Sie mehrere Mailadressen mit verschiedenen Namen haben z.B. eine Adresse mit Namen "Info" und eine weitere E-Mail Adresse mit dem Namen "Buchhaltung" eingerichtet haben. Wenn Sie jetzt Ihre "Info" E-Mail Adresse auf "Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!"; umleiten lassen, die E-Mail Adresse "Buchhaltung" jedoch schon auf "Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!" umgeleitet wurde, entsteht ebenfalls eine "Weiterleitungs-Schleife".

In beiden Fällen erhält der Absender der Mail kurz nach dem Versenden eine "Unzustellbarkeits-benachrichtigung".

Damit das nicht mehr passiert, loggen Sie sich einfach in Ihren persönlichen Kunden-Login Ihres aktuellen Mailanbieters ein und ändern oder löschen Sie daraufhin die E-Mail Weiterleitung direkt.

Interesse bekommen?

Dann melden Sie sich.

Telefon:  +49 (0) 7236-27900-58
eMail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Shoplahop - die clevere Web-Shop-Lösung