Google AMP - Schnell & Effektiv

Google AMP für die Optimierung mobiler Webseiten

Das Surfverhalten der Menschen entfernt sich immer weiter vom standardmäßigen Desktop Gebrauch in Richtung Mobiler Geräte und bringt dadurch auch  neue Chancen für Seitenbetreiber mit sich. Mobile Webseiten werden immer mehr in den Fokus gerückt und sollten daher optimiert dargestellt werden können.

Was ist Google AMP?

Mit Accelerated Mobile Pages (kurz AMP) wurde im Jahr 2015 von Google eine neue & innovative Lösung für sofort ladende, mobile Webseiten geschaffen.
Es handelt sich dabei um eine reine Open-Source-Initiative, welche die Ladezeiten von Webseiten auf mobilen Geräten deutlich verkürzen und die Effektivität steigern soll.

Wie funktioniert Google AMP?

Google AMP basiert auf einem asynchronem JavaScript – damit können Inhalte sofort geladen werden, während externe Skripte nicht eingebunden werden können. Um AMP aber richtig nutzen zu können, muss eine alternative Version Ihrer eigenen Webseite erstellt werden. Dabei kommt ein sehr schlanker HTML-Code und ein stark limitiertes CSS, welches direkt in das HTML integriert werden muss, zum Einsatz.

Wenn Google eine AMP-Seite erkennt, wird diese auf mehreren Googlen-Proxyservern im Content Delivery Network (CDN) gespeichert. Die Inhalte können dadurch auf der ganzen Welt schnell zur Verfügung gestellt werden, da für den gesamten Seitenaufbau aus mehreren einzelnen Quellen heraus geladen wird und dies dazu führt, dass Seiten schneller geladen werden. Ein weiterer Vorteil dieser AMP Technologie ist, dass bei jedem Ladevorgang einer AMP Seite wieder neu geprüft wird, dass diese zuverlässig funktionieren.

Zusätzlich werden HTML-Inhalte komprimiert und eingebaute Bilder direkt auf die Displaygröße des aktuellen mobilen Gerätes angepasst. Wertvolles Datenvolumen wird gespart und die entsprechenden Inhalte lassen sich schneller aufrufen und anzeigen.

Die mobile Darstellung der normalen RK Mediawork Seite

Die mobile Darstellung der AMP Seite von RK Mediawork

Vorteile von Google AMP

  • Der größte Vorteil von AMP ist eine hohe Ladegeschwindigkeit. Im Idealfall dauert ein AMP-Aufruf unter einer Sekunde. Die einzelnen User verbringen also weniger Zeit mit Warten, wenn sie AMP-Webseiten aufrufen. Durch diese Optimierung verbessern sich demnach zwangsläufig die Benutzerfahrungen und eine geringere Absprungrate entsteht.

  • Die Darstellung der Seiten in den Suchergebnisseiten auf Google. Das auffällige Blitzsymbol von AMP verschafft eine erhöhte Aufmerksamkeit und kann somit auch die Klickwahrscheinlichkeit der User deutlich erhöhen.

    ampzeichen be

  • Das Listing im „Top Story Karussell“, welches automatisch weitere ähnliche Seiten nach dem Laden darstellt – besonders für newslastige Webseiten ist dieser Vorteil durch AMP vielversprechend.

  • Ein wichtiger Vorteil, der sich für die User von AMP Seiten ergibt ist, dass reduzierte Seiten gleichzeitig auch weniger Datenvolumen verbrauchen.

  • Keine Ablenkung durch das Design - Der Fokus liegt auf den Inhalten.

Welche Einschränkungen gibt es?

Grundsätzliche Einschränkungen ergeben sich schon aus dem Konzept eines verschlankten HTML-Codes mit einem stark limitierten CSS.
Die Gestaltungsmöglichkeiten werden auf einer AMP-Seite deutlich eingeschränkt; ein individuelles Design, das eine Website von anderen unterscheidet und abheben kann, ist deshalb kaum mehr möglich.

  • Durch das spezielle HTML-Grundgerüst und den spärlichen Einsatz von CSS ist das Layout durchgehend minimalistisch dargestellt.

  • Bestimmte Funktionen, darunter das Einfügen von Kommentarfeldern, Teilen-Buttons oder Einkaufswagen Funktionen entfallen auf den optimierten AMP Seiten.

Interesse bekommen?

Dann melden Sie sich.

Telefon:  +49 (0) 7236-27900-58
eMail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Shoplahop - die clevere Web-Shop-Lösung