Wie leert man den Browser Cache?

Durch das Leeren des Internet-Browser-Caches wird eine Webseite oft richtig angezeigt

Die Probleme mit dem Cache

Internet-Browser haben die schlechte Eigenschaft aufgerufene Internetseiten zwischen zu speichern. Damit kann bei einem weiteren Besuch einer Website die Seite schneller geladen werden. Das klingt erst einmal sinnvoll, bringt in der Praxis aber oft große Probleme mit sich. So bekommen Browser regelmĂ€ĂŸig nicht mit, wenn sich die Inhalte geĂ€ndert haben. Dies gilt vor allem bei Änderungen am Design, aber auch bei geĂ€nderten Funktionen kann es Probleme geben.
Die Folge: es werden falsche bzw. alte Bilder, falsche Farben oder Schriften angezeigt!

Um den Browser-Cache zu leeren gehen Sie unter Windows wie folgt vor: DrĂŒcken Sie gleichzeitig die Tasten: [STRG] + [SHIFT] + [ENF]. Shift ist die “Großschreib-Taste”. Der Befehl gilt gleichermaßen fĂŒr die Browser Microsoft Edge, Mozilla Firefox, Opera und Google’s Chrome.

Apple Mac Nutzer verwenden die folgende Tastenkombination fĂŒr Safari: [CMD] + [ALT] + [E].

Je nachdem welchen Browser Sie verwenden unterscheidet sich das darauf angezeigte Fenster etwas. Wir empfehlen bei der Wahl was gelöscht werden soll immer den gesamten Zeitraum zu wĂ€hlen. Mozilla Firefox nennt dies ganz einfach “Alles” löschen. Nun haben Sie noch die Möglichkeit zu wĂ€hlen, welche gespeicherten Teile von den Websiten Sie leeren möchten.

Unsere Empfehlung

  • Cookies

  • Cache

  • Website-Einstellungen

  • Offline-Website-Daten

Mit Klick auf OK, wird der Browser-Cache geleert. DrĂŒcken Sie im Anschluß daran die Taste F5 oder die Tastenkombination STRG + R um die gewĂŒnschte Internetseite neuzuladen und den Vorgang abzuschließen. Nun sollten Sie die aktuelle Version der Website angezeigt bekommen.

Interesse bekommen?

Dann melden Sie sich.

Telefon:  +49 (0) 7236-27900-58
eMail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschĂŒtzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Shoplahop - die clevere Web-Shop-Lösung