10 Jahre RK Mediawork (2010-2020) – wir sagen Danke fĂŒr Ihr Vertrauen!

"Das wahre Geheimnis des Erfolgs ist die Begeisterung!"
(Walter Percy Chrysler)

RK Mediawork feiert 10. Geburtstag. Im Oktober 2010 wurde der Grundstein fĂŒr RK Mediawork gelegt. Schon damals mit der Begeisterung, technisches Know-How mit KundenwĂŒnschen zu erfolgreichen Lösungen zu vereinen. FĂŒr den Erfolg unserer Kunden.

Nun möchten wir Danke sagen! Danke fĂŒr Ihre spannenden Ideen und Projekte und ganz besonders fĂŒr Ihr Vertrauen. Denn unsere Digitalagentur wĂ€re ohne Sie – unsere Kunden und Partner – nicht möglich gewesen....

7 aktuelle SEO-Tipps fĂŒr Ihr Unternehmen

Sie möchten im Internet die Sichtbarkeit Ihres Unternehmens erhöhen? Dann empfehlen wir Ihnen diese einfachen Tipps, die Ihr Suchmaschinen-Ranking verbessern.
Google & Bing setzen bei Ihrer Ranking-Bewertung verstĂ€rkt auf das Benutzererlebnis und QualitĂ€tsmerkmale wie Geschwindigkeit der Seite, saubere Strukturierung und mobile Optimierung. Schaffen Sie einen klaren Mehrwert fĂŒr Ihre Besucher.

E-Mail-Sicherheit: DKIM, DMARC und SPF – Maßnahmen zur SPAM Reduzierung und Vermeidung von Mail-Spoofing

Da E-Mail-basierte Cyberangriffe weiter zunehmen, achten Unternehmen ĂŒberall verstĂ€rkt auf Authentifizierungstechniken, um ihre E-Mail-Umgebung zu sichern. Ein solcher Ansatz, auf DomainKeys Identified Mail (DKIM)genannt, ist bereits ein etablierter Standard.

Aber was genau ist DKIM? Und wie funktioniert DKIM? Dies sind zwei der entscheidenden Fragen, die dieser Artikel behandeln wird.

Erhöhen Sie die Sicherheit Ihrer Webseite mit HSTS und optimieren Sie gleichzeitig Ihr SEO-Ranking

HSTS steht fĂŒr „HTTP Strict Transport Security“ und gehört zu der Sammlung an Sicherheitsmaßnahmen, um die Kommunikation zwischen Ihrem Browser und dem Webserver abzusichern. HSTS nutzt dabei verschiedene Header Direktiven, die beim Aufrufen einer Website die Kommunikation mit der Website bestimmen. HSTS richtig angewandt, zwingt es Verbindungen zu einer Website immer zu verschlĂŒsseln. Dabei verhindert HSTS jedes Skript an der AusfĂŒhrung, welches Ressourcen die ĂŒber HTTP (ohne S) geladen werden sollen. HSTS ist also eine Erweiterung eines SSL Zertifikats und der damit verbundenen HTTPS-Verbindung zum Webserver.

Um vor s.g. “Man-in-the-Middle“ Angriffen zu schĂŒtzen, reicht ein SSL Zertifikat nicht mehr aus. Bei Websites ohne HSTS Erweiterungen können Hacker in den HTTP Netzwerk-Traffic eingreifen und darĂŒber die SSL VerschlĂŒsselung deaktivieren ohne dass der Benutzer etwas davon merkt. Der Angreifer kann dann unbemerkt wertvolle Daten stehlen, alle ĂŒbermittelten Daten mitlesen oder noch schlimmer, auf Phishing-Seiten unbemerkt umleiten. Damit HSTS funktioniert, mĂŒssen sowohl der Webserver als auch der Browser entsprechende Aufgaben erfĂŒllen. Wir empfehlen deshalb immer aktuelle Browser-Versionen zu verwenden.

Google’s Suchmaschine setzt nur noch auf Mobile First!

Nun ist es offiziell. Google veröffentlicht das Datum zum Ende der Desktop-Inhalte! Ab MĂ€rz 2021 sollen fĂŒr die Google-Suche nur noch Inhalte herangezogen werden, die fĂŒr mobile GerĂ€te optimiert sind.
Dies ist ein massiver Eingriff in die Suchergebnisse. Der MarktfĂŒhrer fĂŒr Suchmaschinen wird ab dem FrĂŒhjahr 2021 Websites, die nur fĂŒr Desktop-Computer ausgelegt sind, völlig ignorieren.
Dies scheint ein logischer Schritt zu sein, kommen doch heute die meisten Nutzer bereits ĂŒber mobile GerĂ€te wie Smartphones und Tablets.

Ihr moderner Internetauftritt: erste Schritte in die digitale Welt

Sie haben sich entschlossen den Schritt in das Internet zu wagen und die Chancen der digitalen Welt fĂŒr Sie zu nutzen? Sie haben noch keine Website oder einen Online-Shop?

Dann sind Sie bei uns genau richtig! Wir begleiten Sie auf dem Weg zur eigenen Homepage Ihres Unternehmens oder Organisation. Schritt fĂŒr Schritt stehen wir Ihnen zur Seite und beraten Sie zu Ihrer individuellen Lösung, die genau zu Ihnen passt, und erklĂ€ren dabei, wie digitales Marketing genau funktioniert.

Ist der Einsatz von E-Mail-Newslettern heute noch sinnvoll und kostendeckend?

Wir meinen nein! Die HintergrĂŒnde erfahren Sie in diesem Beitrag.

Wie viele E-Mail-Newsletter erhalten Sie pro Woche? Wie viele davon lesen Sie aufmerksam? Und wie viele ĂŒberfliegen Sie nur noch kurz oder löschen die E-Mail direkt?

So oder zumindest so Àhnlich wird das Verhalten von vielen Nutzern sein. Dabei stellt sich schnell die Frage: Was interessiert mich wirklich und was nicht? Nehme ich mir die Zeit, um mich von der EmpfÀngerliste abzumelden? Was sich in der Praxis oft als schwierig herausstellt.

Landing Pages – eine aufgebohrte Mini-Website mit Fokus auf eine Sache

Landing Page

Wenn es um Digitales Marketing geht, kommt auch schnell die Frage auf: „Was ist eigentlich eine Landing Page“? Grund fĂŒr uns, das Thema Landing Pages, einem News-Eintrag zu widmen.
Landing Pages sind Mini-Websites die i.d.R. nur fĂŒr ein bestimmtes Thema erstellt werden. Dies kann ein Produkt sein oder eine Dienstleistung. FĂŒr eine Landing Page eignen sich besonders Produkte oder Leistungen, die ein Alleinstellungsmerkmal besitzen oder sich vom restlichen Sortiment abgrenzen.

Marketing-Automation, Hubspot, ClickFunnels, LandingPages: das digitale Marketing verÀndert sich

Vielleicht haben Sie diese Begriffe schon mal gehört? Die Möglichkeiten des digitalen Marketings Àndern sich rasend schnell. TÀglich entstehen neue Vertriebs- und Werbechancen. Neue Software und Marketing-KanÀle werden geboren. Viele davon verschwinden wieder, aber die guten Lösungen sind gekommen, um zu bleiben.
Wir können in diesem Blogeintrag nicht alle beschreiben, das wĂŒrde den Umfang sprengen, aber wir möchten auf drei Varianten kurz eingehen und diese vorstellen.

Mitarbeiter finden mit Hilfe der sozialen Netzwerke

 News Jobs

Viele Branchen, wie das Handwerk und die Industrie, sind heute vor allem auf der Suche nach qualifizierten Mitarbeitern und weniger nach neuen Kunden! Genau darauf sollten auch Ihre Online-Marketing-Maßnahmen zielen.

RK-Mediawork bringt Unternehmen und Arbeitssuchende zusammen! Mit unserem neuen Service nutzen wir Facebook und Instagram, um Mitarbeiter fĂŒr Ihr Unternehmen zu suchen und zu finden.

MĂŒssen wir durch die Corona-Krise neue Möglichkeiten in unseren Unternehmen schaffen?

Dann denken Sie wie wir!

>> Das Leben spielt sich jetzt online ab.

Machen Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen nun im Internet bekannt. Nutzen Sie die Tatsache, dass die Menschen nun online nach Lösungen suchen. Selbst wenn Sie auf einen persönlichen Kontakt angewiesen sind oder Sie ein LadengeschĂ€ft besitzen – machen Sie Ihr Unternehmen und Ihre Leistungen im Internet bekannt!


Sie möchten die Corona-Krise nutzen und ins Online-GeschÀft mit einem Web-Shop einsteigen?

RK Mediawork zeigt Ihnen wie dieser Schritt gelingt. Mit der passenden eCommerce -Lösung fĂŒr Ihre Produkte oder Dienstleistungen, egal ob klein oder groß!
Jetzt informieren: https://www.rk-mediawork.de/digitalagentur-kompetenzen-und-leistungen/technologien-e-commerce-loesungen-mit-plentymarkets

Shoplahop – unsere neue Online-Shop-Lösung: simpel, gĂŒnstig, schnell!

Sie sind auf der Suche nach einer unkomplizierten und modernen Webshop-Lösung?
Sie haben nur wenige Artikel und möchten Ihre Dienstleistungen oder Produkte Online verkaufen?
Unsere neu entwickelte eCommerce Lösung „Shoplahop“ bietet alle wichtigen Shop-Funktionen mit einem ansprechenden Design.

Schnell an den Start:

Sie benötigen lediglich ein HĂ€ndler-Konto von PayPal und einen Nummernkreis fĂŒr die Rechnungserstellung. Die Artikel stellen wir fĂŒr Sie ein. Wir passen Farben und Logo an, und damit kann der Shop „live“ gehen.

Staatl. ZuschĂŒsse mit dem go-digital Förderprogramm erhalten

Nutzen Sie diese Möglichkeit, um Ihr Unternehmen zu digitalisieren und mit Hilfe des go-digital Förderprogramms des Bundesministeriums fĂŒr Wirtschaft und Energie (BMWi) eine staatliche Förderung in Höhe von bis zu 50% der Nettosumme bis zu einer Fördergrenze von 16.500 € zu erhalten. Mit dieser Förderung sollen kleine oder mittlere Unternehmen und Handwerksbetriebe bei dem Prozess der Digitalisierung gefördert und begleitet werden und dadurch fehlende finanzielle Mittel ausgeglichen werden.

Die go-digital Förderung unterstĂŒtzt Sie dabei verschiedene Projekte in den Bereichen Online-Marketing, Suchmaschinenoptimierung, Aufbau von Social Media KanĂ€len, Online-Handel oder die Erstellung von Webseiten realisieren zu können.

Telefon:  +49 (0) 7236-27900-58
eMail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschĂŒtzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Shoplahop - die clevere Web-Shop-Lösung